BETREUUNGSRICHTLINIEN -

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1. Allgemeines:

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bei jeder Betreuung Ihres Hundes.

(Bzw. mehrerer Hunde bei Rudelhaltung).

Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

 

Während der Betreuung bleibt der Hundehalter Eigentümer seines Hundes. Für etwaige Schäden, die der Hund während der Betreuungszeit erleiden könnte, übernimmt die Hundebetreuung >FunnyDogs< keine Haftung. Das gleiche gilt für Schäden, die der Hund an Dritte (Hund oder Mensch) anrichtet.

 

Jegliche Vertragsbestimmung  die für einen Hund verfasst werden, gilt bei Mehrhundehaltung für alle Hunde, die zur Betreuung aufgenommen werden.

 

1.2. Erstgesrpäch

Vor jedem Abschluss eines Betreuungsvertrages findet ein Kennenlernen mit Hund und Halter statt. Das Gespräch ist für den Halter kostenlos und dient dazu festzustellen, ob eine Betreuung des Hundes für beide Parteien in Frage kommt.

 

2. Betreuung

2.1.  Anmeldung/Übergabe/Abmeldung

Erklärt sich der Hundehalter bereit FunnyDogs seinen Hund zur Betreuung zu übergeben, wird ein fixer Zeitraum eingebucht. Sollte eine Betreuung für den Zeitraum wieder hinfällig werden, ist FunnyDogs unverzüglich zu verständigen, damit der Platz für einen anderen Hundehalter frei gegeben werden kann. Die Zahlung ist bei Übergabe des Hundes fällig. Sollte der Hundehalter seinen Hund nicht wie vereinbart abholen und wird FunnyDogs nicht verständigt bzw. ist der Hundehalter nicht erreichbar, ist FunnyDogs berechtigt den Hund im Nahegelegenen Tierheim unterzubringen. 

 

2.2. Voraussetzungen

Da die Tiere in einer Gruppe von Artgenossen (vorwiegend im eigenen absolut verträglichem Rudel) gehalten und geführt werden, ist es wichtig, dass der Hund sozial verträglich ist. Hunde die  nicht mit Artgenossen verträglich sind, werden nur zum Zwecke des Trainings aufgenommen, wobei ein diesbezüglicher Trainingszuschlag wie vereinbart gilt.

In diesem Fall muss eine Raumseparierung vorgenommen werden.

 

Der zu Betreuende Hund muss geimpft (zumindest grundimmunisiert) sein und es muss eine Haftpflichtversicherung bestehen.

 

2.3. Betreuung

Folgende Betreuungsarten nach Absprache sind möglich:

- Halbtagesbetreuung  (07.00 bis 14.00 Uhr, ab 14.00 - 21.00 Uhr)

- Tagesbetreuung (07.00 bis 21.00 Uhr)

- reine Nachtbetreuung  (20.00 - 08.00 Uhr

- Tageweise betreuung

- Wochenweise Betreuung

 

2.4. Betreuung inklusive Training

Wird ein Training nach Vereinbarung zusätzlich zur Betreuung gebucht, wird dies von FunnyDogs extra in Rechnung gestellt. Preise richten sich nach

Trainingsart und gebuchten Trainingseinheiten

 

2.5.  Aufnahme zwecks Intensivtraining

Wird ein Hund zwecks Hundetraining für mehrere Tage untergebracht, entstehen andere Unterbringungssätze. Der Schwerpunkt liegt dann nunmehr am Training und nicht an der Betreuung an sich. Selbstverständlich wird dem Hund der normale Spaziergang, Auslauf im Garten etc. ermöglicht. Dies geschieht jedoch nach Art des Trainings und Verträglichkeit. Ob der Hund im Rudel gehalten werden kann, oder raumspariert werden muss, wird mit dem Hundehalter besprochen. 

 

2.6. Preise - Betreuung

Halbtagessatz:   7.00 - 14.00 Uhr  -   € 15,00 

Ganztagessatz:   7.00 - 21.00 Uhr -   € 24,00

Ganztagessatz mit Übernachtung  -   € 28,00

Nachttarif:  20.00 - 08.00 Uhr       -   € 05,00 

Wochenbetreuung ab 1 Woche         -   € 25,00

Sonntags und Feiertage wird keine halbtagesbetreuung angeboten, es wird

in ganzen Tagessätzen abgerechnet, egal wann sie den Hund bringen oder holen.

Sondertarife bei Mehrhundehaltung möglich.

 

2.7. Preise - IntensivTraining

 

 - 3 Tage: € 260,00

 - 5 Tage: € 400,00

 - 7 Tage: € 520,00

 

3. Buchung und Bezahlung

Die kosten je nach Schwerpunkt sind bar bei der Übergabe  des Hundes zu bezahlen.

 

3.1. Abgabe & Abholung

Abgabe:

- nach 17.00 Uhr  - Halbtagessatz

- nach 20.00 Uhr  - Nachttarif

Abholung:

- bis 10.00 Uhr - in der Übernachtung enthalten

- bis 14.00 Uhr - Halbtagessatz

 

 

3. Aufsicht 

FunnyDogs versichert, die zu betreuenden Hunde artgerecht- und verhaltensgerecht auszuführen. Training und Haltung wird ausschließlich tierschutzgerecht durchgeführt. Aversive Methoden werden abgelehnt und nicht angewandt. Der Betreuungshund wird im eigenen Rudel bzw. ev. weiteren Betreuungshund gehalten. Es erfolgt keine Zwingerhaltung od. Raumseparierung (es sei denn, es erscheint notwendig aufgrund von Läufigkeit, unverträglichkeit oder erhöhtem Stressaufkommen. hiezu wird der Hund in einem eigenen grossen Raum gehalten).grundsätzlich erfolgt alles im Tagesablauf. Der Betreuungshund begleitet das hauseigene Rudel auf Spaziergängen und hat mehrmals am Tag die Gelegenheit im 3000m² grossen Garten herumzutoben.

 

Der Betreuungshund wird bei Spaziergängen ausschliesslich an der Leine geführt und erhält zusätzlich zur Sicherheit einen GPS Tracker.

täglicher Freilauf wird am FunnyDogs Gelände gewährt.

 

Für Gäste der Kurklinik Bad Pirawarth besteht die Möglichkeit den Hund zu vereinbarten Terminen zu besuchen oder Spaziergängen abzuholen.

 

Zusatz: Auf Wunsch kann dem Hundehalter regelmässig Fotos bzw. Videos übermittelt werden. dies ist ein kostenloses Service von FunnyDogs.

 

4. Gesundheit

Der zu betreuende Hund darf nicht mit ansteckenden Krankheiten zur Betreuung übergeben werden. Über bestehende Krankheiten muss FunnyDogs im Vorfeld wahrheitsgemäss informiert werden. 

Medikamente müssen beigestellt werden.

Sollte das Tier erkranken, wird mit dem Hundehalter Rücksprache gehalten. Der Hund wird eventuell der Ortsansässigen Tierärztin des Vertrauens Fr. Dr. Helpersdorfer vorgeführt. Im Notfall kann auch ohne Rücksprache des Hundehalters die Tierärztin aufgesucht werden. Die Kosten sind vom Hundehalter zu ersetzen. 

 

4.1. Futter

Das Futter ist vom Hundehalter beizustellen, ebenso Leckerli und Kauartikel für den genannten Zeitraum.

 

4.2. Läufigkeit

Läufige Hündinnen werden generell nicht in die Gruppe aufgenommen. Sollte eine Hündin läufig werden, muss diese separiert werden. 

 

 

5. Haftung:

Für Schäden jeglicher Art haftet der Hundehalter (ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit) Dem Hundehalter ist bekannt, dass läufige Hündinnen nicht aufgenommen werden bzw. wie oben bereits vereinbart separiert werden müssen. sollte es zu einer Deckung während der Betreuungszeit kommen, wird seitens FunnyDogs keine Haftung übernommen.

 

6. Vertrag

Dieser Vertrag ist für jeden Besuch des Hundes gültig.

Der Vertrag gilt gleichermassen bei Mehrhundehaltung.